Zur StartseiteHeddernheimer GewerbeHeddernheimer VereineHeddernheimer öffentliche EinrichtungenHeddernheimer ServiceHeddernheimer TermineLinksKontakt zu uns
www.eschersheim.com www.niederursel.com www.praunheim.biz
Daten und Fakten von Heddernheim

mehr
Das Brühlfeld
Eine Heddernheimer Geschichte. von Nicole Roth

Der Anfang von Brühlfeld
mehr
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Auch wenn dies eines der dunkelsten Kapitel von Heddernheim ist und auch die heutige Bevölkerung in der Mehrzahl warscheinlich unwissend darüber sind, sollte es doch nicht vergessen werden.
mehr
Heddemer Straßen von A bis Z
In diesem Kapitel können sich die Interessierten über die Heddernheimer Straßen und ihre Namensgeber informieren.
mehr
Im Wandel der Zeit
Heddernheim im Wandel der Zeit 1.0
mehr
Heddernheim gestern und heute.
Heddernheim ab dem Jahr 1878 - 1973
mehr
Unruhiges Nida - Heddernheim
Eine kleine Zeitreise von 802 bis 1877
mehr
Heddernheims Vergangenheit !
Die Zeit der Römer: Teil 1
mehr
Ansichten von Heddernheim
Heddernheim von oben
mehr
 
 
 
 
 





o2 Shop



Heddernheims Vergangenheit !

Die Zeit der Römer: Teil 1



Als die Römer frech geworden... Eigentlich müßten die Heddernheimer nach dem Kaiser Domitian eine große Straße, eine Allee, eine Prachtstraße benennen, denn seiner Eroberungslust verdankt Nida-Heddernheim seinen Ursprung. Lange Zeit war der Rhein die Grenze zwischen den Römern und den Germanen. Immer wieder versuchten die Römer auf dem rechten Rheinufer Fuß zu fassen, immer wieder marschierten römische Legionen weit ins Land der Germanen, holten sich blutige Nasen. kehrten zurück über den Rhein oder auch nicht. Die Kornkammer Wetterau war wohl das begehrte Ziel im heutigen Hessen.




83 n. Chr.:
Die Römer besetzen das
Taunusvorland und legen
in der Etappe die
Munizipalstadt Nida an.

An sie erinnert die Siedlung
Römerstadt. Ihr Mittelpunkt
lag etwa am heutigen
Heddernheimer Friedhof.

Fast Deckungsgleich eine
Fotomomtage des Museums für
Frühgeschichte. Die Punkte
geben den Standpunkt aller
Informationstafeln dieser Epoche an.

Wenn man diese Punkte angeht
erhält man weitere Hinweise
dieser Besatzungszeit.



Auf dem 1. Bild kann man 6 Handels- und Verbindungwege erkennen (gestrichelt dargestellt). Der mittlere nördliche Weg führt direkt zur südlichen Hauptpforte der Saalburg (dort auf einem Schild erwähnt).



Weitere Informationen zu
"Heddernheims Vergangenheit !"

Die Zeit der Römer: Teil 2

Die Zeit der Römer: Teil 3





zurück









Unsere Werbepartner:


http://www.fes-frankfurt.de


Wohnungsmarkt in Heddernheim
Kleinanzeigen in Heddernheim
Stellenmarkt in Heddernheim

Heddernheimer Forum

© 2011 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum