Home | Personen und Ämter | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Classics | Jugendabteilung | Dokumente | Chronik | Termine| Links | Anfahrt


Unsere Sponsoren
und weitere
Freunde und Gönner
unseres Vereins!

Brillen by Milewski

Radsport Frankfurt

Pizzeria Roma

Frankfurter Versicherungsmakler

Handwerksservice Fröhlich

Fashion Jeanshalle

Metzgerei Haase

Bei Susanne

Sanitär Gruber

Fußballbörse

Fahrschule Zweifel

Autohaus Kharratti

Zur Speisekammer

Beim Heil

Meseth GmbH

Wippler Parkett

 





WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt
  NEWS
18.07.2019
Neuzugänge in Grün-Weiß

Pascal Hubbuch

Mit Pascal Hubbuch begrüßen wir einen ehemaligen Spieler der TSG 51 als Neuzugang beim SV 07 Heddernheim. Der Offensivspieler spielte zuletzt beim Gruppenliga-Absteiger FV Hausen und kennt natürlich viele Spieler im Kader der 07er. Im zweiten Test gegen Teutonia Köppern gelang ihm auch schon sein erstes Tor für seinen neuen Verein. Was er sich vorgenommen hat und wie er die Aussichten in der neuen Saison bewertet, lest ihr im Interview. 



Pascal, herzlich willkommen beim SV 07 Heddernheim. Du hast gegen Köppern dein erstes Tor gemacht. Wie hast Du dich denn an der Brühlwiese eingelebt? 

Ich freue mich erstmal hier zu sein. Ich habe mich ganz gut eingelebt, da ich die meisten Spieler ja aus früheren Bekanntschaften kenne und mit der TSG 51 oft genug gegen den SVH gespielt habe. Das waren denkwürdige Spiele gegeneinander. Die Jungs sind alle nett und das Training macht Spaß. Es gibt viele Sachen, die mir gefallen: Die Einheit des Teams. Man merkt, dass da was zusammenwächst. Wir haben aber noch viel Arbeit vor uns. Ich freue mich, hier spielen zu können und Spaß zu haben. 

Warum bist Du zum SV 07 gekommen und wie hat man denn deinen Wechsel an der Niedwiesenstraße aufgenommen? 

Natürlich gab es aufgrund der Rivalität einige brisante Spiele in der Vergangenheit zwischen Heddernheim und der TSG 51. Aber für mich persönlich war das nicht so. Ich will Spaß am Fußball haben. Ich bin gekommen, weil ich die Jungs kenne und die mich gefragt haben. Wir machen ja auch viel außerhalb privat zusammen. Durch den sofortigen Wiederaufstieg und den 3. Platz letztes Jahr kann sich noch einiges entwickeln. 

Du hast es erwähnt: Die Mannschaft war sehr erfolgreich, der Abstieg 2017 in die A-Klasse hatte ja eine reinigende Wirkung. Glaubst Du denn, dass man auch in der neuen Saison weiter erfolgreich sein wird? 

Glauben ja, aber ich weiss wie die KOL ist. Das kann ein Überraschungsei sein. Wir wollen uns keinen Druck machen und uns im einstelligen Tabellenbereich bewegen. Alles was darüber hinaus kommt, nehmen wir natürlich mit. 

Wie gefällt Dir denn das Umfeld beim SV 07? 

An erster Stelle steht der Fußball und man muss die Leistung auf dem Platz bringen. Ich will daran gemessen werden, was auf dem Platz passiert. Es ist hier schon ein anderes Feeling, aber generell soll die Antwort immer auf dem Platz gegeben werden.

Du bist also zuversichtlich für das erste Punktspiel gegen Viktoria Preußen? 

Auf jeden Fall. Darauf arbeiten wir die nächsten Wochen hin. Ich bin guter Dinge, denn die Jungs ziehen gut mit und der Trainer gibt gute Kommandos und macht ein gutes Training. Es ist nicht zu locker und auch nicht zu hart. Wenn jeder mitzieht und es liegt ja auch an jedem selbst, dann werden wir eine gute Saison spielen. 




zurück

 
"Wir sind auch auf Facebook zu finden:"



NEWS


22.08.2019
Beim Neuling soll gepunktet werden
Erstmals zu Gast im Ostpark beim FC Gudesding...
mehr 18.08.2019
SV 07 Heddernheim II - TSG Frankfurter Berg 4:1 (2:0)
Erster Sieg mit hoher Intensität
mehr 18.08.2019
SV 07 Heddernheim - FC Tempo 0:4 (0:3)
Fehlstart perfekt: Erwartungshaltung runterschrauben
mehr 01.01.2018
Vereinsbegrüßung


Liebe...
mehr

 



Seit dem 20.6.2009 haben wir:
Counter
Besucher auf unserer Homepage.

Flaggen Counter aller Länder-Stand seid dem 10.10.2009 18:00 Uhr.

besucher online

             
      © 2015 by SV07 Heddernheim e.V. | Impressum