Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
21.01.2021 - 20:00 Uhr
Ortsbeirat 8
Sitzung des Ortsbeirates 8
02.02.2021 - 19.30 Uhr
SPD Heddernheim
Virtuelle Vorstandssitzung
06.02.2021 - 10.00 Uhr
SPD Heddernheim
Wahlkreisdelegiertenkonferenz Bundestag
02.03.2021 - 19.30 Uhr
SPD Heddernheim
Virtuelle Vorstandssitzung
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 






 

 
 
Zur Homepage der FES




 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  12.12.2020 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Vergessene Nachbarn: Kriegsopfer der beiden Weltkriege im Frankfurter Vorort Heddernheim

Ein Beitrag zur Heddernheimer Geschichte von Klaus Gülden.

Im November 2018 wurden wir an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert. In diesem Jahr 2020 wird das Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945 uns in Erinnerung gebracht.

In beiden Weltkriegen haben Nachbarn aus dem Frankfurter Vorort Heddernheim ihr Leben verloren, vor allem sind es Frontsoldaten und Einwohner, die Opfer der großen Luftangriffe in 1943 und 1944 und der Fliegerangriffe in der Endphase des Krieges 1945 wurden.



Stellvertretend nenne ich:

- Heinrich Flörsheim (1898 – 1917)
- Hubertus Fritz Seuffert (1935 – 1943)
- Anna Kunz, geb. Kiel (1908 – 1945)

Der Ort ihrer Grabstätten war jahrelang nicht bekannt. Erst eine „Spurensuche“ nach den Gräbern half mir, sie aufzufinden.

Heinrich Flörsheim geb. am 28. August 1898 in Heddernheim verstarb am 3. März 1917 im Vereinslazarett Dieburg/Hessen. Er diente als Gardist im Hessischen-Infanterie-Regiment Nr. 115, das in Darmstadt stationiert war. Heinrich war der Sohn von Isidor Flörsheim (1870 – 1942)und Ida Flörsheim, geborene May (1874 – 1942). Beide stammten aus alten jüdischen Familien, die seit mehreren Generationen in Heddernheim lebten. Sie ließen ihren Sohn Heinrich auf dem Jüdischen Friedhof in Heddernheim begraben. Dort ruht er noch heute. Sein Begräbnisort war lange Zeit nicht aufzufinden, da er in der Heimat in einem Reservelazarett und nicht an der Front verstorben war.

Isidor Flörsheim, von Beruf Kassenbote, war Vorstandsmitglied der Turnerschaft 1860 Heddernheim und ist auf einem Gruppenbild (ca. 1910) mit seinen Söhnen Heinrich und Hermann (geb. 1904) zu sehen. Der jüngere Bruder Hermann Flörsheim wanderte am 1. Februar 1938 nach New York aus. Nach den NS-Gesetzen durften Juden keine Hausbesitzer mehr sein und auch mit anderen Deutschen nicht in einem Haus wohnen. So verkauften die Flörsheims ihr Einfamilienhaus in der Kastellstr. 10, das sie allein bewohnt hatten, im Dezember 1938 an einen Nachbarn. Dort wohnten sie noch bis Anfang Mai 1939, danach wurden sie in einem sogenannten „Judenhaus“ (Zeil 11) einquartiert. Am 15. September 1942 wurden Isidor und Ida Flörsheim nach Theresienstadt deportiert. Ida Flörsheim verstarb dort am 11. Oktober 1942, ihr Ehemann am 13. Dezember 1942. Vor dem Wohnhaus in der Kastellstr. 10 liegen seit 2006 zwei Stolpersteine, die an sie und ihr Schicksal erinnern sollen.

Hubertus Fritz Seuffert, geb. am 3. Januar 1935 in Frankfurt, verstarb am 4. Oktober 1943 im damaligen Kinderkrankenhaus in der Gagernstrasse, in das er wegen einer Scharlacherkrankung eigeliefert werden musste. Dort starben mit ihm weitere 89 Kinder beim Luftangriff auf Frankfurt – auch eine große Zahl an Bediensteten und Ärzten war unter den Opfern. Hubertus Fritz, den wir „Fritzi“ nannten, war mein Spielkamerad im Nachbarhaus Alt-Heddernheim 45. Seine Eltern waren Hubert und Maria Seuffert. Sie ließen Fritz mit den Opfern dieses ersten grossen Luftangriffs auf Frankfurt im Kriegsopferfeld des Waldfriedhofs Oberrad begraben. Das Grab, das an ihn erinnert, befindet sich noch heute dort. Den Begräbnisort fand ich nach Durchsicht der umfang-reichen Luftschutzakten des Instituts für Stadtgeschichte mit der Sterbeanzeige meines Spielkameraden „Fritzi“.

Anna Kunz geb. am 7. Juli 1908 im Frankfurter Vorort Niederursel, starb am 8. März 1945 beim Luftangriff auf Heddernheim, bei dem ihr Haus Alt-Heddernheim 28 sowie das Nachbarhaus stark zerstört wurden. Im Dezember 1930 hatte sie Heinrich Kunz geheiratet. Er arbeitete als Fernfahrer in einer Frankfurter Spedition. Beide waren mit meiner Familie bekannt. Anna Kunz gehörte zum Freundeskreis meiner Mutter. Während des Krieges besuchte sie uns mit ihrem Mann 1943/1944 im Evakuierungsort in der thüringischen Rhön, wo wir selbst das Kriegsende 1945 erlebten. Der Tod ereilte Anna Kunz drei Wochen bevor amerikanische Frontsoldaten am 29. März 1945 die Stadt Frankfurt eroberten. Anna Kunz bekam ihr Grab im Kriegsopferfeld des Frankfurter Hauptfriedhofs (Gewann VII, Reihe 109, Grab 8).

Autor: Klaus Gülden


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Zu diesem Bericht liegt noch keine Meinung vor


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kirchenorgel
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Alternative Heilmethoden
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Chinesische Massage
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Döner-Imbiss
Druckerpatronen
Drucksachen
Dünne Schichten
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fast-Food Restaurants
Fenster
Fernwärme
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenarbeiten
Gartenbau
Gartenhilfe
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit





Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Grünpflege
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerarbeiten
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Müllheizkraftwerk
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Reiseveranstalter
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schadstoffentsorgung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sperrmüll
Sprachschulen
Stadtreinigung
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tieftemperaturtechnik
Tierbestattung
Tintenpatronen
Traditionelle Chinesische Medizin
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Vakuumtechnik
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Verkehrssicherung
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung