Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
16.07.2019 - 9:30
Begegnungszentrum Heddernheim
Frühstücksrunde Aßlarer Straße
19.07.2019 - 19.30
Neue Frankfurter Bachstunden
Neue Frankfurter Bachstunde - Fantasia!
20.07.2019 - 15 – 18 Uhr
Heddernheim im Wandel
Reparatur Café
20.07.2019 - 15:00 - 18:00
Begegnungszentrum Heddernheim
Reparatur-Café Heddernheim
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES




 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  15.06.2019 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Alle zwei Stunden wird ein Rad in Frankfurt geklaut

Ganoven haben es zunehmend auf Fahrrad-Akkus abgesehen - die Aufklärungsquote bei geklauten Rädern in Frankfurt ist sehr gering.

"Wir kaufen in Frankfurt kein neues Rad mehr. Das ist völlig sinnlos", sagt Katja G. aus Praunheim. Ihre Tochter (16) und ihr Sohn (18) haben alleine an ihrer Schule, der Bettinaschule im Westend, drei Räder im Lauf der vergangenen drei Jahre gestohlen bekommen. "Es waren relativ neue, hochwertige Räder, die alle ordentlich abgeschlossen waren", so Katja G.

Zuletzt wurde ihrem Sohn das Rad an der U-Bahn-Haltestelle in Praunheim gestohlen. Vier Wochen später, als er wieder in die U-Bahn stieg, sah er den Dieb mit seinem Rad in der Bahn und sprach ihn an. An der nächsten Station flüchtete der Ganove, ließ das Rad aber zurück.

Diebstahl von Fahrrädern: Leichte Besserung

Wie die polizeiliche Statistik ausweist, sind 2017 noch einmal zehn Prozent mehr Räder gestohlen worden als 2018. Viele Räder, so die Polizei, werden zerlegt und die Einzelteile über Online-Portale verkauft. Kaum möglich, die Spur zurückzuverfolgen - was bei kodierten Fahrradrahmen zumindest noch möglich ist.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und die Polizei kodieren die Räder. Bertram Giebeler, verkehrspolitischer Sprecher des ADFC Frankfurt, hat noch mehr Tipps: "Manche Besitzer hochwertiger Räder bringen Aufkleber an oder versuchen mit anderen Mitteln den Eindruck zu stören, es sei ein neuwertiges Rad." Denn: Profidiebe zielen auf neue und teure Räder ab.

Alex Röckl, der im Freiwilligen Polizeidienst mithilft und zuletzt in Sachsenhausen auf dem Paradiesplatz Tipps gab, rät: "Am besten nimmt man zwei stabile Schlösser und befestigt beide je am Rahmen und an einem Metallbügel." Straßenverkehrsschilder seien auch sicher. Am besten, rät er noch, mit dem einen Schloss das Vorder- und mit dem anderen das Hinterrad sichern. So mache man es Dieben so schwer wie möglich.

Röckl stellte fest: "Schlimm zugenommen hat der Diebstahl von Elektrorädern." Denn diese Räder kosten von vornherein schon rund 2000 Euro, sind also hochwertiger. Giebeler bestätigt den Eindruck, dass Diebe sich hochwertige Räder aussuchen - und da haben die Besitzer von Pedelecs oder E-Bikes klar das Nachsehen. Daneben gebe es den klassischen Beschaffungsdiebstahl auch alter Mähren, ausgeführt von Drogenabhängigen, die den schnellen Euro bräuchten. Profis lassen alte Räder stehen.

Beute von Ganoven: Hauptsache teuer

Weder Giebeler vom ADFC noch Röckl von der Polizei können den Eindruck bestätigen, dass Diebe bestimmte Marken klauen. "Die Diebe sehen aber genau, welches Rad viel Geld bringt", sagt Giebeler. Röckl berichtet: "Ganz schlimm ist der Diebstahl der Akkus. Denn die Sicherheit in der Befestigung ist nicht ausreichend. Ordentlich festketten kann man den Akku auch nicht - es fehlt die Metallarmierung im Kunststoff." So bleibe nur, den Akku abzunehmen, und wer mache das schon konsequent? Immerhin 700 Euro, berichtet Giebeler, kostet ein Akku. Da lohnt sich der Diebstahl.

Und es gibt Hotspots des Diebstahls - zum Beispiel an Schulen, aber auch dort, wo Räder den ganzen Tag über stehen. So an Bike & Ride-Plätzen. Am Höchster Bahnhof beispielsweise gibt´s für die Pendler eine sehr große Fahrradabstellanlage, sogar zweistöckig. Auch dort verschwinden oft Räder. Das Verkehrsdezernat überlegt, elektronisch abschließbare Fahrradboxen aufzustellen, wie es sie schon in Rödelheim und auf dem Flughafen gibt. "Das Parken kostet dann aber 2,50 Euro am Tag", sagt Stefan Lüdeke vom Verkehrsdezernat. Joachim Hochstein, Sachgebietsleiter Fahrradbüro im Verkehrsdezernat, berichtete: "Es gibt echte Hotspots an Rädern und wenig Abstellraum, gerade in den gründerzeitlichen Vierteln wie dem Nordend. Dort werden verstärkt Fahrradbügel angebracht" - wie jüngst in der Offenbacher Landstraße. Ein Trost für Fahrradbesitzer ist, dass die Hausratversicherung in den meisten Fällen die Kosten für ein neues Rad übernimmt - jedenfalls dann, wenn es im oder vor dem Haus gestohlen wurde.

Die Codierung des Fahrrads kann Diebe schrecken. Zumindest sinkt der Wert der Beute. Aus zwei Gründen: Der Weiterverkauf wird deutlich schwierig, denn der wahre Besitzer bleibt identifizierbar, und im Fall, dass die Polizei das Diebeslager entdeckt, kann sie die codierten Räder eindeutig zuordnen. Auf Flohmärkten in Deutschland werden daher kaum codierte Räder zum Verkauf angeboten - sagen die Experten.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub und die Polizei haben die Berechtigung, eine Codierung vorzunehmen. Dabei werden Buchstaben - wie beim Autokennzeichen der Ort oder Landkreis, in dem der Besitzer wohnt, sowie eine zehnstellige Zahl eingeschlagen. Die Zahl verschlüsselt nach einem festgelegten Code den Namen, die Adresse und den Wohnort des Besitzers. Es folgen zwei Buchstaben, die die Initialen des Besitzers wiedergeben, und zuletzt wird eine Prüfziffer auf dem Rahmen des Rades eingeschlagen.

Deutlich sichtbar, als Warnung für Diebe, weist eine farbige Schutzfolie über dem Code darauf hin: Dieses Rad ist identifizierbar. Diebe müssten sich darauf beschränken, die Einzelteile des Rads zu verkaufen oder aber es im Ausland abzusetzen.

Im laufenden Jahr sind in Frankfurt bereits mehr als 860 Fahrräder codiert worden. Aktionen dafür gibt es immer wieder, so vom 10. Polizeirevier am Samstag , 10 bis 12.30 Uhr auf den Lidl-Parkplatz in der Lyoner Straße 15, Niederrad. Erforderlich für die Codierung sind der Personalausweis, dringend empfohlen ist ein Eigentumsnachweis (Kaufvertrag o.ä.) für das Fahrrad. tjs



Artikel Frankfurter Neue Presse, vom 13.06.2019.


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Die Meinung von Walter wurde am 19.06.2019 abgegeben!
Hans Peter
Wo lebst Du...

Die Meinung von Hans Peter wurde am 16.06.2019 abgegeben!
wo befindet sich die U Bahnhaltestelle Praunheim
das so viele Fahrräder wegkommen ist ganz schlimm, aber bitte wo ist in Praunheim eine U Bahnhaltestelle.


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Konzerte
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Alternative Heilmethoden
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Döner-Imbiss
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Erbfall
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fast-Food Restaurants
Fenster
Fernwärme
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei





Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Grünpflege
Handarbeit
Handarbeitsbedarf
Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerarbeiten
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Müllheizkraftwerk
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nachlass
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Reiseveranstalter
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schadstoffentsorgung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sperrmüll
Sprachschulen
Stadtreinigung
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Testamentsvollstreckung
Tierbestattung
Tintenpatronen
Traditionelle Chinesische Medizin
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Verkehrssicherung
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung