Herzlich Willkommen, heute ist der LogIn | Kontakt | Impressum | Newsletter
Heddernheim.de






 
  Anzeigen
   

  Last Minute Termine
 
22.09.2018 - 20:00 Uhr
habel.elf (by) Kulturtreff-Heddernheim e.V.
Konzert
23.09.2018 - 11 bis 17 Uhr
Tower Café
Herbst- und Kunsthandwerkermarkt
24.09.2018 - 19.00 Uhr
Kolpingsfamilie Heddernheim
Vortrag
27.09.2018 - 15.00 - 16.00
Begegnungszentrum Heddernheim
Tanzmomente
linkAlle Veranstaltungen ansehen

 







  Stichwortsuche
 







 

 
 
Zur Homepage der FES

Jürgen Zabel - Mecklenburgische Versicherung


 


  Anzeigen
 


 






  Nachrichten aus den Stadtteilen  
  03.06.2018 Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Ein Leben ohne Verpackungsmüll

Die Frankfurterin Beate Siegler macht vor, wie ein Leben ohne Müll gelingen kann. Bereits seit zwei Jahren lebt sie, ohne Verpackungsmüll zu produzieren, und träumt von der Eröffnung eines eigenen Unverpackt-Ladens.

Man kann nichts verändern, ohne etwas zu verändern“, entgegnet Beate Siegler jenen, die etwas bewirken wollen, sich aber vor einer Umstellung scheuen. Die Heddernheimerin selbst hat ihr Konsumverhalten umgestellt. Seit zwei Jahren kauft sie ein, ohne Verpackungsmüll nach Hause zu tragen. Wie das mit ein wenig Verzicht und Kreativität gelingen und den Alltag sogar erleichtern kann, erklärt sie am Samstag in einem kostenfreien Workshop in Heddernheim.

Beate Sieglers Ziel ist es, auch andere Heddernheimer für ihren Lebensstil zu begeistern und eines Tages einen Unverpackt-Laden im Stadtteil zu eröffnen. „So etwas gibt es in Frankfurt bisher nur in Bornheim“, erklärt sie. Dort kaufe sie ihre Vorräte ein: Mehl, Reis, Nüsse, Müsli. Ein Leben ohne Müll sei aber auch ohne Unverpackt-Laden in der Nähe möglich, „man muss nur erfinderisch sein und Lust am Entwickeln von Problemlösungen haben“, erzählt die 68-jährige Rentnerin.



Beate Siegler mit ihrem Kompost, Verpackungsmüll und Restmüll (v. l.) aus dem Mai. Foto: peter-juelich.com

Einiges lag auf der Hand, nach anderem musste sie suchen: Neben den Wochenmärkten in Heddernheim und an der Konstablerwache, wo sie frisches Obst, Gemüse, Butter, Wurst und Käse direkt in die eigenen Taschen und Dosen abgefüllt bekommt, entdeckte sie nach etwas Recherche die marokkanischen Lebensmittelläden im Bahnhofsviertel für sich. Dort werden ihr auch Vorratsprodukte wie Couscous oder Rosinen unverpackt verkauft.

Wasser und Milch bekommt sie in Glasflaschen im Supermarkt. Außerdem nutzt sie das Netzwerk von Solawi, der Solidarischen Landwirtschaft, und lässt sich regionale Produkte nach Heddernheim liefern. Zu Hause bewahrt sie die Lebensmittel in Einmachgläsern, Blechdosen oder Tonschüsseln auf. „Oft verwerte ich Verpackungen wieder“, sagt sie und öffnet eine alte Cremedose, in der sie heute Bienenwachs aufbewahrt.

Was am Anfang etwas Zeit beansprucht, geht schnell in routinierte Abläufe über und kann später viele Vorteile mit sich bringen. Neben dem ökologischen Aspekt, den Müll in den Meeren und die Plastikverbrennung, die maßgeblich zur Erderwärmung beiträgt, zu reduzieren, lebe man durch gezieltes Einkaufen auch ökonomischer. „Ich habe mit den Markttagen meine festen Einkaufszeiten, das bringt Struktur in den Alltag“, erzählt Siegler. „Dann besorge ich nur das, was ich für eine Woche wirklich brauche, so dass nichts weggeworfen werden muss.“

Putzmittel und Kosmetikprodukte stellt Beate Siegler mit einfachen Hausmitteln selbst her. „Das spart Geld“, sagt die ehemalige Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache. „Und Platz.“ Wenn sie mit den Leuten im Stadtteil spricht, „beklagen sie sich immer zuerst über den überfüllten Hausmüll“, berichtet Siegler. Sie selbst hat die Mülleimer abgeschafft. In ihrer Küche stehen zwei kleine Blumentöpfe auf der Fensterbank, in denen je eine Handvoll Plastik- und Restmüll zu finden ist: Der Abfall von einem ganzen Monat! Siegler greift hinein und zieht einen alten Luftballon und ein Bonbonpapier hervor. „Das ist von den Enkeln. Bei vier kleinen Kindern lässt sich ein kleines bisschen Müll im Haus nicht vermeiden“, erklärt sie. Die Enkel sind auch ein Anreiz für Siegler, umsichtiger und nachhaltiger zu leben. „Ich möchte ihnen eine saubere, plastikfreie Welt hinterlassen.“

Ursprünglich sei sie eher zufällig zum Umweltschutz gekommen. Jedes Jahr zur Faschingszeit fastet sie. „Nur zum Spaß, gläubig bin ich nicht“, erklärt die 68-Jährige. Mal habe sie auf Kaffee, dann auf Süßigkeiten verzichtet. Als sie 2016 überlegte, was sie als Nächstes fasten solle, sei sie im Newsletter der Non-Profit-Organisation BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) auf den Slogan „Fasten Sie Plastik“ gestoßen. „Das hat mir gefallen“, sagt sie und lacht herzlich. Daraufhin habe sie sich die Bücher „Besser Leben ohne Plastik“ und „Fünf Hausmittel, die eine Drogerie ersetzen“ gekauft und ihr Konsumverhalten umgestellt. „Ja, ich musste auch Abstriche machen. Von den Lieblingschips und -bonbons musste ich mich verabschieden, aber es gibt Alternativen.“

Vieles macht sie heute selbst, pflanzt Obst und Gemüse im Garten an, näht gemeinsam mit ihrer Tochter Säckchen für Reis und Bohnen oder bastelt Verpackungen aus Pappe für lose Taschentücher oder Klopapierrollen. „Ich möchte den Heddernheimern zeigen, wie viel Spaß das machen kann“, sagt sie. Bei ihrem Workshop am Samstag zeigt sie den Teilnehmern zum Beispiel, wie Waschmittel aus Seife und Soda oder Gesichtscreme aus Bienenwachs und Olivenöl hergestellt werden kann, wie Natron als Putzmittel oder Zahnpasta eingesetzt wird oder wie man richtig kompostiert, um eigene Blumenerde zu gewinnen.

Siegler erhofft sich, viele Gleichgesinnte im Stadtteil zu finden, die mit ihr kurzfristig eine Einkaufsgruppe bilden und langfristig einen Unverpackt-Laden in Heddernheim etablieren. „Wir haben viel Leerstand hier, Räumlichkeiten gibt es also genug“, sagt sie. Auch die Nachfrage sei da. „Viele Familien im Stadtteil wünschen sich ein Biogeschäft“, erzählt sie. Einen Bio-Unverpackt-Laden würden sie daher dankend annehmen, ist sich die engagierte Heddernheimerin sicher.

Artikel Frankfurter Rundschau, vom 01.06.2018. Von Laura Franz


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Bericht!

Meinungen zu diesem Bericht:

Die Meinung von Imke E. wurde am 22.06.2018 abgegeben!
Zum Weiterlesen...
Beate Siegler führt auch ein Blog, auf dem es noch mehr Tipps und Hintergrundifnos gibt: http://muellmetamorphosen.wordpress.com


 



   
   

 

     
     




Allgemein

Kleinanzeigen
Wohnungsmarkt
Stellenmarkt
Veranstaltungen und Termine
Kommunikation und Forum
Kontakt
Newsletter



Wissenswertes

Daten und Fakten von Heddernheim
Heddernheims Vergangenheit !
Unruhiges Nida - Heddernheim
Heddernheim gestern und heute.
Im Wandel der Zeit
Ansichten von Heddernheim
Heddemer Straßen von A bis Z
Das ehemalige AEL in Heddernheim
Das Brühlfeld



Partner Links

Stadtteil Eschersheim
Stadtteil Niederursel
Stadtteil Praunheim

FreeString news feed
Storck Bicycle




Vereine

Familie und Altenhilfe
Fastnachtvereine
Feuerwehr
Gartenvereine
Gewerbeverein
Kulturvereine
Musikvereine
Pfadfinder
Sonstige
Turn u. Sportvereine
Zuchtvereine



Einrichtungen
14.Polizeirevier
Begegnungszentrum
Bücherschrank
Chor
Gemeinden
Kinderbeauftragte
Kindergärten
Kindergärten kirchlich
Kindergärten Städt.
Kinderläden
Kolumnen
Krabbelstuben
Museum
Politische Parteien
Schulen
Schülerläden
Schwimmbäder
Soziale Einrichtung
StadtteilBotschafter



Service
Apotheken Notdienst
Bildung
Büchereien
Bürgeramt
Entsorgung
Feuerwache
Flohmärkte
Jugendamt
Mietspiegel Frankfurt
Nachbarschaftsbüro
Ortsgericht
Polizei
Postamt
Schiedsperson
Sozialamt
Sperrmüll
Wochenmarkt



Link Kategorien
Beratungsstellen
Fasnachtslinks
Frankfurt Links
Frankfurter Stadtteile
Geschichte Heddernheim
Kino
Museen in Frankfurt
Nachtleben
Presse
Private Homepages
Suchen und finden
Veranstaltungen





Gewerbekategorien
Abschleppdienst
Akupunktur
Altenpflege
Anwalt
Apfelwein
Apotheken
Ärzte
Astronomie
Atemübungen
Autohaus
Autolackiererei
Ayurveda
Bäckereien
Badausstattung
Badstudios
Banken u. Sparkassen
Bar
Baudekoration
Bauernhof
Bauknecht Ersatzteile
Bauunternehmen
Bekleidung
Beratungen
Bestattungen
Bildgestaltung
Bildhauer
Bioprodukte
Blumen
Büroartikel
Büromanagement
Cafe´s
Camping u. Freizeit
Coaching
Computer
Containerdienst
Dachdeckerbetriebe
Dauergrabpflege
Dekorative Kosmetik
Dentallabor
Dentist
Design
Dienstleistung EDV
Dienstleistungen
Druckerpatronen
Drucksachen
Edelsteine
EDV
Eisdiele
Eisenflechterei
Elektroinstallation
Elektronik
Elektrotechnik
Energieberatung
Entertainment
Enthaarungsstudio
Entsorgung
Entspannung
Ernährungsberatung
Events
Eventservice
Existenzgründungen
Fahrscheine
Fahrschulen
Fenster
Finanzbuchhaltung
Finanzdienstleistung
Fitness-Studio
Fliegengitter
Floristen
Formalitäten-Portal
Fotografie
Friseursalons
Fussballschule
Fußpflege
Gartenbau
Gärtnerei
Gastronomie
Gaststätten
Gerüstbau
Geschenkartikel
Gesundheit
Gesundheitsberatung
Getränkehandel
Getränkevertrieb
Glaserei
Goldschmiede
Grabmale
Grafikdesign
Handarbeit
Handarbeitsbedarf





Handelsvertretung
Handwerker Allround
Haushaltsauflösung
Haushaltsbedarf
Hausmeisterservice
Haustechnik
Hausverwaltung
Heilpraktiker
Heizung
HiFi u. TV - Branche
Hoch -und tief bau
Hochzeit
Holzverarbeitung
Hotels
Hypnosetherapie
Immo.-Management
Immobilien
Innenarchitektur
Innenausbau
Insektenschutz
Instrumente
Internet
Inventurservice
IT Service
Kartoffelprodukte
Kegelbahnen
KFZ Gutachter
KFZ Pflegeservice
Kfz.-Branche
Kinderarzt
Kochschule
Kommunikation
Konditorei
Kopieren und Druck
Kosmetik
Kosmetikstudio
kosmetische Ästhetik
Kostümverleih
Krankenfahrten
Krankengymnastik
Krankenpflege
Küchenstudios
Kurzwaren
Lebensberatung
Limousinen Service
Limousinen Verleih
Lotto Annahmestelle
Makler
Malerei
Massage
medizinische Massage
Medizinprodukteberatung
Metzgereien
Microblading
Mietwagen Service
Möbelmontage
Mode
Motorräder
Multimedia
Musik
Musikhaus
Musikunterricht
Nagelmodellage
Nähen
Naturheilpraxis
Nordic Walking
Notar
Objektschutz
Optische Geräte
Pannenhilfe
Personalentwicklung
Pflegedienste
Physiotherapie
Pietät
Pilsstube
Pizzeria
Psychologische Beratung
Psychotherapie
Qi Gong
Raumausstattung
Raumgestaltung
Rechtsanwalt
Refill Station
Regalservice
Reiki
Reisebüro
Restaurants
Rund ums Haus
Sanierung
Sanitär u. Heizung
Schankanlagenservice
Schlossereien
Schmuck
Schneidereien
Schreibwaren
Schreinereien
Schrott
Schuh u. Schlüsseld.
Schulbedarf
Secondhand Mode
Seifenmanufaktur
Seniorenpflegeheim
Shiatsu
Sicherheit
Solaranlagen
Solarium
Sonnenstudio
Sprachschulen
Steuerberater
Strassencafe
Stressmanagement
Tankstellen
Telefonanlagen
Telekommunikation
Teleskope
Teppichwäsche- Reparaturen
Tierbestattung
Tintenpatronen
Travelservice
Trockenbau
Türen
Uhren / Schmuck
Unfallinstandsetzung
Unterhaltung
Unternehmensberatung
Veranstaltungen
Verkaufsagent
Versicherungen
Versicherungsmakler
Vinothek
Vorsorge
Weinhandel
Wellness
Winterdienst
Yoga
Zahnarzt
Zahntechnik
Zeitschriften

       
     
©2003 - 2018 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum | Datenschutzerklärung